UPDATE – Verletzte Person nach Brand eines Einfamilienhauses in Burlo

UPDATE – Verletzte Person nach Brand eines Einfamilienhauses in Burlo
Bewohnerin konnte sich aus dem brennenden Gebäude retten und wurde in ein örtliches Krankenhaus verbracht - Foto: © by mhs

Löschzüge Burlo, Weseke und Wehrkräfte aus Borken kämpfen gegen den Brand an

(bd) In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es gegen 00:40 Uhr aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brand in einem freistehenden Einfamilienhaus im Burloer Gewerbegebiet an der Henleinstraße. 

Nach bisherigem Kenntnisstand wurde die allein im Gebäude aufhältige 76-jährige Bewohnerin von ausgelösten Brandmeldern geweckt und konnte selbständig das in voller Ausdehnung brennende Gebäude verlassen. Nach Angaben des Einsatzleiters der Polizei wurde die Bewohnerin mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation mit einem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus verbracht.

Foto © by mhs 2021

Angaben zur Brandursache und zur Schadenshöhe können derzeit nicht gemacht werden. Am Brandort eingesetzt waren Wehrkräfte der Löschzüge Burlo, Weseke und Borken. Auch die Drehleiter wurde zur Brandbekämpfung eingesetzt. Die Löscharbeiten dauern aktuell noch an.

Fotos: © by mhs 2021

Die Polizei Borken war mit sechs Beamten/Beamtinnen vor Ort und sperrte den Einsatzraum weiträumig ab. Es wird nachberichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.