Burlo | Ende des Ferienlagers 2022 – Alle Teilnehmenden zurück in der Heimat

Burlo | Ende des Ferienlagers 2022 – Alle Teilnehmenden zurück in der Heimat
Vor 14 Tagen ging es nach dem Segen ins Ferienlager - Nun sind alle wieder daheim - Foto: mhs

Die Freude über das Wiedersehen war bei Kindern und Eltern gleichermaßen groß

BURLO | bd | Am 21. Juli 2022 waren sie ins Abenteuer „Ferienlager“ gestartet. 127 Kinder verabschiedeten sich auf dem Gelände des Pfarrgemeindezentrums von ihren Eltern, bevor sie im komfortablen Reisebus Platz nahmen und Richtung Sauerland abrauschten. Nun, nach 14-tägiger, ausgelassener Ferienlagerzeit, rollten die Busse gegen 17 Uhr wieder auf das PGZ-Gelände, nachdem der 40-Tonnen-LKW mit den Lagerutensilien von vielen Helferinnen und Helfern ausgeladen war.

Der Dank aller geht sowohl an die Betreuer und Betreuerinnen sowie an die Lagerleitung und die Transporteure. Ersten Rückmeldungen der Teilnehmenden zufolge war es trotz 2-wöchiger Handy- und PC-Abstinenz ein „echt cooler und toller“ Lageraufenthalt in Rüthen, einem kleinen Ort in Nähe des Möhnesees.

Erlebnisse aus dem Lagerleben und vieles mehr dürfte es für alle Interessierten traditionsgemäß wohl schon in einigen Wochen im Rahmen einer Vortragsveranstaltung im PGZ geben. Der genaue Termin für diese Veranstaltung wird an dieser Stelle rechtzeitig bekannt gegeben.


Mehr lokale Inhalte