Skurios Volleys – Testspiel gegen Erstligisten endet mit Niederlage

Skurios Volleys – Testspiel gegen Erstligisten endet mit Niederlage
Beim Testspiel gegen den Bundesliga-Erstligisten aus Neuwied kam für die SKurios Volleys zwar kein SIeg heraus, dafür jede Menge Spaß und neue Erkenntnisse - Foto: Thomas Hacker

Borkener Trainer dennoch zufrieden – Spielerinnen mit solider Leistung

BORKEN / NEUWIED | pd | Zum ersten Testspiel im Rahmen der Saisonvorbereitung der Skurios Volleys ging es am Wochenende nach Rheinland-Pfalz, wo der Borkener Zweitligist auf den Volleyball-Erstligisten VC Neuwied 77 trafen. Erstmals spielte das Borkener Team mit Ausnahme von Sandra Hövels mit allen fünf Neuzugängen. Headcoach Chang Cheng Liu konnte somit komplett durchwechseln. Hier war auch ein bislang der Öffentlichkeit noch nicht vorgestellter Neuzugang dabei, die erst am Vortag beim Abschlusstraining erstmals zum Team gestoßen war.

Die ab dieser Saison von Tigin Yağlioğlu trainierten Deichstadtvolleys, die in dieser Formation als Team erstmals zusammenspielten, setzten sich am Ende zwar mit 4:1 durch (aufgrund des Testspiels ging es über fünf Sätze). Unzufrieden über die gezeigte Leistung aber war im Borkener Team niemand so richtig. „Dafür dass wir heute so einen sehr starken Gegner hatten, haben wir solide gespielt und einen Satz gewonnen“, meinte Co-Trainer Markus Friedrich anschließend. „Wir können die nächsten zwei Wochen hin zum Nord-Süd-Cup gegen den TV Dingolfing, was ja unser erstes Pflichtspiel sein wird, gut arbeiten.“

Besonders in den ersten beiden Sätzen waren beide Mannschaften gleich stark und der erste Satz ging an die Münsterländerinnen. Satz zwei ging anschließend knapp an den Erstligisten. In den anderen Sätzen behielten die Gastgeberinnen zwar ebenfalls die Oberhand, die Mädels der Skurios Volleys aber gaben sich nie auf und überraschten die Deichstadtvolleys einige Male – sehr zur Freude der mitgereisten Borkener Fans.

Schon in wenigen Tagen steht gegen das Volleyballdort Blau-Weiß Dingden das nächste Testspiel an. Dieses wird am Samstag, den 3. September, in der Sporthalle Dingden (Höingsweg 3, 46499 Hamminkeln) stattfinden. Gäste sind ausdrücklich erlaubt, Eintritt wird nicht verlangt. Dafür steht eine Spendenbox bereit.

Ein Beitrag von Thomas Hacker

Mehr Inhalte von den Skurios-Volleys